Update vom 30.10.2019:

Smilla hat die OP gut überstanden und wartet sehnsüchtig darauf wieder draußen toben zu dürfen……aber leider muss sie sich noch ruhig verhalten, was allerdings eine fast unmögliche Aufgabe ist 😂. Nächste Woche sollen die Fäden gezogen werden und dann ist hoffentlich erstmal alles überstanden. Die abschließende kardiologische Untersuchung erfolgt im Januar. Vielen Dank an alle die uns unterstützt haben 🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻

_________________________________________________________________________

Leider erreichten uns heute sehr traurige Nachrichten von Smilla… Ein Baby unserer armen Kettenhündin Fenja. Sie hat einen schweren Herzfehler und nur eine OP kann sie retten. Ohne OP wird Smilla nicht lange leben. Vielleicht noch ein Jahr. Durch die Überlastung des Herzens wird sich Wasser in der Lunge bilden und daraus erfolgt Atemnot, bis sie letztlich ersticken würde.

Weiterlesen