Unser Verein hat in den letzten Monaten hohe Tierarztkosten tragen müssen. Ein Bugdet für kranke Tiere ist natürlich immer eingeplant, aber diesmal waren es außergewöhnlich hohe Kosten, die einen kleinen Verein wie unseren aus der Bahn werfen können. Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge und sind darauf angewiesen, dass uns Tierfreunde unter die Arme greifen.

Wir haben uns dazu entschlossen auf dieser Seite die Leidensgeschichte der Hunde vorzustellen und einen Auszug der Tierarztrechnungen zu veröffentlichen. Auf diese Weise hoffen wir, dass sich Menschen finden, die bereit sind mit uns diese hohen Kosten aufzufangen. Wir möchten auch weiterhin jeder Fellnase, die wir aufnehmen und betreuen, die Versorgung zukommen lassen, die sie braucht.

Bitte greifen Sie uns unter die Arme. Wir kämpfen um jeden Hund und werden dies auch in Zukunft tun.

Wir freuen uns über JEDE Spende, egal wie groß oder klein! Jeder Euro zählt.

Eine Spendenquittung ist möglich! Bitte Anschrift auf die Überweisung.

Kleiner Prinz Tierhilfe e.V.

iban:   DE95 4455 1210 0001 2353 57
bic:     WELADED1HEM

Sparkasse Märkisches Sauerland

ober über PayPal:




 

Maya und Lisa

Maya und Lisa waren zwei Welpen, die im April/Mai mit ca. 5 Monaten aus Rumänien zu uns gekommen sind. Beide Seelchen sind unabhängig voneinander nach Deutschland eingereist und hatten beide eine massive Darmschädigung mit starkem Durchfall, so dass sie an eine Infusionspumpe angeschlossen werden mussten. Die Ärzte in der Tierklinik haben alles versucht, um ihnen zu helfen, aber leider konnten sie nichts mehr für Maya und Lisa tun. Auch eine Not-OP brachte keine Verbesserung und so haben wir uns schweren Herzens in Kooperation mit den Tierärzten dazu entschlossen, die Fellnasen zu erlösen.

Rest In Peace kleine Maya und kleine Lisa

Wir haben um beide Seelen gekämpft und würden es für jeden Hund immer wieder tun. Die Kosten für die Behandlungen waren sehr hoch. Die Rechnungen der Klinik sind unten aufgeführt. Die Kosten von ca. 2700 € sind ein sehr hoher Betrag für einen kleinen Verein wie unseren. Daher bitten wir Sie um Unterstützung.

Lucky

Lucky ist ein Notfall, den wir aus Deutschland übernommen haben. Als er zu uns kam hatte Lucky eine starke  Entzündung unklarer Herkunft auf dem Rücken. Nach der Diagnostik war klar, dass er an einer Allergie gegen Flohspeichel leidet und diese zu einem starken Juckreiz führt, infolge dessen er sich seinen Rücken wund gekratzt hat. Um diese Allergie in den Griff zu bekommen, benötigt Lucky regelmäßige prophylaktische Behandlungen gegen Flöhe, damit er ein toller und lebensfreudiger Hund bleiben kann.

Wir haben Lucky gegen Parasiten behandelt, entwurmt, geimpft und kastriert.

Lucky steht immer noch zur Vermittlung. Er ist ein toller Hund, der noch seine Familie sucht, in der er alt werden kann. Die Vermittlungsanzeige für Lucky finden Sie unter http://www.kleiner-prinz-tierhilfe.de/lucky.html.

Unten sind einige Rechnungen über Luckys Behandlungen aufgeführt.

   

Luckys Rücken, als er zu uns kam.

         

Luckys Rücken im Behandlungsverlauf. Das letzte Bild entstand Anfang Juni 2017.

 

Rechnungen